Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Aktionsbündnis gegen Gewalt

Ich bin Opfer von Gewalt, Betrug, Diebstahl - wo bekomme ich Hilfe?

Veranstaltung am 27. November 2020, 17 Uhr - über ZOOM

Opfer von Gewalt, Betrug, Diebstahl bekommen Hilfe - jetzt auch in Gebärdensprache. Der "Weiße Ring" informiert über Opferschutz und Opferhilfe.

Die Veranstaltung findet wegen Corona über das Programm "Zoom" statt.

Zoom könne Sie auf Ihrem Computer oder Smartphone instalieren (kostenlos).
Bei der Anmeldung brauchen Sie eine Zugangsnummer ("Meeting-ID"). Das ist 829 3370 5879. Die Zoom-Veranstaltung findet mit hohem Sicherheitsstandard statt ("Ende-zu-Ende-Verschlüsselung").

Das Info-Plakat gibt es hier.

Aktionsbündnis 27. November 2020 "Weisser Ring" von Sinnes Wandel auf Vimeo.

 

 

Aktuelle Informationen wegen der Corona-Epidemie

Aktionsbündnis Keine Gewalt an tauben Menschen April 2020 von Sinnes Wandel auf Vimeo.

Das Aktionsbündnis

Gehörlose sind besonders oft Opfer von Gewalt: körperlicher, psychischer, struktureller und sexueller Gewalt.

Ausgehend von einer Inititative der Gehörlosengemeinde gibt es seit 2012 das Aktionsbündnis gegen Gewalt an gehörlosen Menschen. Das Aktionsbündnis organisert Veranstaltungen, Informationen und Unterstützung für Menschen, die von Gewalt betroffen sind oder waren.

Zum Aktionsbündnis gehören neben der Gehörlosengemeinde:

  • der Gehörlosenverband 
  • der Förderverein der Gehörlosen
  • die Gesellschaft zur Förderung der Gehörlosen
  • das Netzwerk behinderter Frauen
  • die Zufluchtswohnungen vom Frauenort Augusta und Paula Panke
  • die big-hotline
  • die Sinneswandel gGmbH
  • die Sozialberatung der Ernst-Adolf-Eschke-Schule für Gehörlose

 

Auf der Internetseite der Aktionsgruppe gibt es Informationen in Gebärdensprache und gebärdensprachkompetente Kontakte für Betroffene.

Hier zeigen wir einen Film von den Frauenberatungsstellen:

Kontakt: www.superheldin-gegen-gewalt.de

Letzte Änderung am: 14.11.2020